Die Entstehungsgeschichte


Amnesie (Konzept von Daniel Maurer und Dominik Trzmielewski) hat beim mobile cITy Festival 2010 den 1. Preis gewonnen und wurde mit freundlicher Unterstützung der Stadt Magdeburg und der Kulturstiftung Kaiser-Otto umgesetzt. Das deutschlandweit bisher einzigartige Projekt mobile cITy hat 2010 unter der Leitung von Corinna Pape und in Kooperation mit der Stadt Magdeburg, 7Scenes und e-plus an der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg begonnen. mobile cITy konzentriert sich auf die Erforschung und Entwicklung neuer mobiler, vernetzter Technologien für die Bereiche Bildung und Kultur.

mobile cITy regt dazu an, Stadtkultur mit dem Mobiltelefon nachhaltig zu verändern und hat mit Amnesie eine Plattform geschaffen, um Magdeburgs Geschichte, Gegenwart und Zukunft interaktiv mitzugestalten.


Du bist dran!


Möchtest du dich einbringen und selbst Routen für die Stadt entwerfen? Erzähl uns von Deinen Ideen oder werde selbst aktiv! Nimm Kontakt mit uns über das Forum oder per E-Mail auf!